Samstag

Sommernachtstraum

Eine liebe Freundin bat mich ihr eine Geburtstagskarte für ihre Mutter zu machen. Da sagen wa natürlich jaa :) 
Bunt und mit Glitzer und was Besonderes. Gute Voraussetzungen!
Das kam dabei raus:


Aber manchmal fehlt die konkrete Vorstellung erstmal...
Ich wusste ich will so einen richtig schönen Distress-Hintergrund haben und als den besonderen Touch irgendwie einen großen Shaker draus machen. Ich hatte schon ein Stempelset im Kopf und so ging ich im großen, weiten Internet auf die Suche...

Und da fand' ich eine Karte von Wiebke/Bunte Bastelecke aus dem letzten Jahr, die genau das verband, was ich wollte. Sie macht allgemein seeehr schöne Karten.

Ich liebe diese Farben für den Hintergrund. Chipped sapphire, seedless preserves und picked raspberry funktionieren echt super zusammen! Einen Hauch perfect pearls, Wassertropfen und weiße Punkte ääh Sterne (Acrylfarbe mit Wasser verdünnt + weißer Gelstift^^) und es sieht nach einem super klaren Sommernachtshimmel aus. Das habe ich dann 2x gemacht, einmal auf die Frontseite der Basiskarte und einmal auf einem extra Kartonstück für den Shaker-Rahmen.


Playful Pups und Purrfect Pair von Mama Elephant coloriert mit Copic Markern

Ich wollte die süßen Hunde und Katzen von Mama Elephant benutzen, das ist irgendwie fast wie in Susi und Stolchi geworden :D
Ich hab sie mit Memento auf Marker Papier gestempelt, damit ich sie mit meinen Copics colorieren konnte und dann ausgeschnitten. Mir fiel aber auf, dass die Schattierungen auf den Tierchen besser sein könnten - nachdem ich die Fotos gemacht hatte. Logo. Da hab ich dann noch ein wenig verdunkelt.

Spruch von To You With Love von Clearly Besotted Stamps mit weißem Embossingpulver

Den Spruch habe ich dann weiß embosst (gibt's da kein besseren deutschen Ausdruck für..). Aaaber seht ihr diese kleine, miese Paillette da? Die musste ja genau da stecken bleiben, egal wieviel ich geklopft und geschüttelt hab'...



Wenn die süßen Tierchen Schatten werfen, wirkt die Karte irgendwie besser, oder? So wollte ich die Karte nämlich erst lassen.

Ah und noch ein Tipp am Rande! Ich habe den Himmel ja direkt auf die Karte aufgetragen und mit Wasser betropft ... und nicht gedacht, dass man das bisschen Distress Farbe durchsehen würde.

Sieht man doch -.- 
Aber man kann's ganz einfach retten...

Einfach ein bisschen Designpapier zuschneiden, aufkleben und noch ein Tierchen dazustempeln :)












Und wenn man fertig ist, wird natürlich erstmal immer wie blöde geshaked :D Muss ja getestet werden.

Stempelsets:
- Mama Elephant "Playful Pups"  (englische Aussprache :D)
- Mama Elephant "Purrfect Pair"
- Clearly Besotted Stamps "To You With Love"

Sooo, das war mehr als genug Gefasel dazu von mir!

Bis zum nächsten Mal .. and shake it off, shake it off


Sandra 

Challenges
 1. DP Kartenchallenge #20
www.danipeuss.de
 2.Lawnscaping Challenge #132
http://lawnscaping.blogspot.de/2016/06/lawnscaping-challenge-distress-maniacs.html

3. SimonSaysStamp Wednesday Challenge 

Donnerstag

Ein Fuchs zum abhängen

Das mach' ich ja auch gern .. einfach mal die Beine baumeln lassen. Nur nicht an einem Ast :D
So habe ich für meinen neuen Lädle DT Beitrag mal wieder den supersüßen Fuchs von WRS ausgekramt. Passend dazu wollte ich ihm eine schlichte Landschaft geben, die ihm nicht die Show stiehlt:


Grußkarte mit dem Fuchs von Wild Rose Studio und einer kleinen Landschaft

Aber angefangen habe ich erstmal mit dem Fuchs. Gestempelt mit Memento, coloriert mit Copics und ausgeschnitten per Hand. Bei mir kam dann aber der kleine Perfektionist im Kopf hervor und schrie "Das Fell!! Schneid' das Fell richtig aus" ... *seufz* Also Skalpell zur Hand und kleine Zacken reinschneiden, damit's besser aussieht...
Den Fuchs per aufwendig per Hand ausgeschnitten
Natürlich gab das dann ein Schnippsel-Chaos... Aber es war die Mühe wert, so kann es die Stimme in meinem Kopf akzeptieren. Die Ränder habe ich diesmal nicht mit einem schwarzen Stift nachgemalt, sondern mit den farblich passenden Copics. Bei den WRS Stempeln sind die Linien so zart, schwarz hätte sie zu sehr verstärkt.
Daily improvisation: Ich hatte keinen Stempel oder Stanze für so ein Schild. Malt man einfach selber, ne? ;)
Dazu dann den Spruch embossen. In der Karte steht "Dich", also der Rest von dem Stempel. Aber da könnte man ja alles möglich einsetzen: Kuchen, Urlaub, Strand ...
Ich finde zu solchen Landschaften gehört ein bisschen Dimension dazu. Fuchs und Gras haben Foam Pads bekommen (beim Ast hab' ich sie einfach halbiert/gedrittelt). Wenn die am Rand zu sehr ins Auge stechen, male ich sie einfach wieder farblich passend an.
Für den kleinen Ast habe ich ihn einfach nochmal aus braunem Moosgummi ausgestanzt. Soooo kleine Foam Pads hat ja niemand :D 
Die Wolken haben auch noch Akzente bekommen mit einem ganz hellen Copic-Grau.

Stempelsets:
- Wild Rose Studio "Fox on a branch"

- Efco "Geburtstagsgruß"

Dann geh' ich jetzt erstmal mit meinem Mann abhängen.
Bis zum nächsten Mal,

Sandra

Mittwoch

Explosionsbox - Versuch Nummer 1

Ich stehe auf besondere Kartenformen. Also natürlich auch auf Explosionsboxen.
Anfang des Jahres schon gab es dann eine für meinen Mann zum Geburtstag. Meine erste Box :)

Ganz schlicht von außen habe ich die blaue Grundbox mit Designpapier beklebt. Da musst' ich ein bisschen blättern, bis ich ins ohne Pink, Blumen oder Glitzer hatte...










 
Auf dem Deckel findet man seinen Geburtstag bzw. das Datum seines Geburtstages (17.2.16) in römischen Ziffern. Ganz einfach mit Fineliner geschrieben. Ich habe nicht sein Geburtsjahr genommen, weil mir das in römisch dann zu lang war - und so ist es einfacher ^^
Dazu dann noch schnörkelig sein neues Alter gemalt und ein Wappen aus Filz.



Dann wollen wir die Box mal öffnen...



Zur Ideenfindung: ich wollte ihn in ein Restaurant in Bremen einladen, indem lauter Birken stehen, als Deko so zwischen den Tischen. Wir haben immer so begeistert reingeschielt beim vorbeischlendern.


Jut, also Birken malen und ausschneiden, ich hab dafür weder Stempel noch Stanzen :D Dann noch kleine Füßchen bauen, damit sie nicht umfallen. Zu den Bäumen wollte ich so eine kleine Art Landschaft haben, darum habe ich zwei Seiten stehen lassen. Uuund als Hintergrund wollte ich darauf unbedingt so einen schönen Distress-Farbverlauf-Sonnernuntergang. Man geht ja meist abends Essen, vor allem wenn es sich um ein Burger Restaurant handelt.
Außerdem kann man da so schön einfach schwarze Silhouetten drauf stempeln ;) 

Die restlichen zwei Seiten habe ich dann Geburtstags-passend bestempelt. So lenken sie auch nicht von der Hauptszene ab. Wenn das überhaupt möglich ist. Ich mag das Nilpferd so gerne *-*

Damit ham wa die Box auch schon fertig analysiert.
Kleiner Fun Fact am Rande: Einen Monat später hat das Restaurant geschlossen, bevor wir dazu kamen es auszuprobieren *seufz*

Stempelsets:
- Lawn Fawn "Winter in the park"
- Lawn Fawn "Year four"

Hach, ich könnt auch mal wieder so einen farbenprächtigen Sonnenuntergang gebrauchen, soviel Regen zurzeit ...
Aber nun erst mal bis zum nächsten Mal :)

Sandra

Challenge:
Lawnscaping Challenge 132
 

Erstes Mal bei der lawnscaping challenge!

Gutes Wetter, schöne Farben!

Heiß, heiß, heiß ist es ...und was macht man da? 
Den Heißluftfön anwerfen, um ein bisschen mit dem Embossingpulver zu spielen! Ist ja noch nicht warm genug im Bastelzimmer.

Passend zu dem herrlichen Wetter, wollte ich auf jeden Fall etwas buntes. Ich liebe bunt! Und Blumen. Ich kenn mich zwar nicht gut mit denen aus, aber sie sind schön!
So entstand dann diese Karte:

Alle Pfingstrosen mit weißem Pulver embosst und mit Distress Inks coloriert. Schon hat man eine schön bunte Karte.

Dank CraftEmotions weiß ich auch, dass das Pfingstrosen sind. Denn genau so heißt auch das Stempelset :D
Die habe ich mit Versamark auf weißen Karton gestempelt, mit weißem Embossingpulver bestreut und erhitzt (so schön warm..).

Und dann kommt auch schon der Emboss Resist Part:
Mit einem Blendingtool habe ich Distressfarben darüber gerieben, dann kommt das weiße Motiv so schön zur Geltung. Wenn es sich ein bisschen verfärbt hat, einfach mit einem Tuch hinterher die Farbe von den Linien wischen.
Um nicht "überzumalen", habe ich einfach ein Stück Papier in Form gerissen und über den Teil gehalten, der nicht dran war. 




Ich hab' dann einfach eine Folge meiner aktuellen Lieblingsserie angemacht und ausgeschnitten. Geht viel einfacher so :D!



Zu diesem Design kann ich mir auch gut einen "Danke" Spruch vorstellen oder "Liebe Grüße". 
Aber die Karte geht an eine liebe Freundin, die bald Geburtstag hat :) 
Und vorher eignet sie sich gut als Beitrag für das Stempellädle DT.

Stempelsets:
- CraftEmotions "Pfingtrosen"

- Efco "Geburtstagsgruß"

So, Fenster auf und kühle Abendluft reinlassen.

Bis zum nächsten Mal,

Sandra 


Challenge:
JL Creativshop "Geburtstagskarten"

Montag

Regenbogen Shaker

Hello again!!
Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber mich macht das warme Wetter einfach nur müüüde. Da schaff ich abends nach der Arbeit nicht soviel wie ich gerne hätte. Und was schafft das Wetter noch? Jaaa, man vergisst gern mal was. (Immer dieses Wetter^^). Da sitzt man einen ganzen Feierabend an einer Karte und was ist? Kein Foto gemacht ... Also keinen Blogbeitrag, keine Chance sie zu teilen.

Aaaber meine liebe Freundin hat mitgedacht (oder hatte Mitleid?) und noch auf der Geburtstagsparty ihrer Nichte schnell ein, zwei Fotos gemacht <3

Tadaaa...

Also dafür, dass sie sonst derartige Fotos ja nicht machen braucht und für mal schnell zwischendurch. Sehr gut!
Eine Karte für den ersten Geburtstag eines kleinen Mädchens also... Kleines Mädchen? Da dachte ich sofort an drei Dinge: bunt, ein bisschen Glitzer und da sie ja noch nicht soviel mit Glückwünschen anfangen kann: zum schütteln! :)
Ich kam irgendwie durch eines der Einhorn/Regenbogen-Stempel Releases (die es ja vor kurzem von einigen Firmen gab) auf die Idee. Auf einem Bild hat der Regenbogen so gefunkelt, da dachte ich sofort an einen Regenbogen Shaker! Oder war das sogar einer? Jetzt wo ich so drüber nachdenke ... hätt' ich ma genauer schauen sollen.

Naja! Gedacht, getan. Los geht's:
Uuuund ohne improvisieren geht jaaaanicht. Ich denke mal so geht es aber vielen mit dem Hobby: Für alles ist kein Geld da. Ich habe keine Regenbogenstanze. Man nehme also einfach eine gerundete Stanzschablone, mit stitched Detail (ich glaube die ist eigentlich als Kante/Bordüre gedacht). Bei mir macht sie nur einen rundlichen Schnitt mit gestitchter Kante. Aber wenn man die immer wieder im gleichen Abstand nebeneinander setzt und dann oben/unten abschneidet, hat man Regenbogenstreifen mit diesem "Nahteffekt".
Da habe ich dann Distressfarbe rüber geschrubbelt (mit dem Blendingtool) und ein paar Tropfen Wasser raufgespritzt.


Die Streifen habe ich auf der Rückseite zusammengeklebt, um sie besser halten zu können.
Mit dem Fusetool von WRMK gehen so kleine Shakertaschen dann ja super schnell und nehmen nicht ganz soviel Platz ein (no bulk wird das ja gern genannt). Dazu haben sie noch diese schöne "stitched" Kante - wie man ein wenig auf dem Bild erkennen kann.


Die Mama Elephant Einhörner habe ich einfach mit Copics coloriert und per Hand eben schnell ausgeschnitten. Immer schön dran denken nochmal mit einem schwarzen Stift am Rand langzufahren. Dann sieht man die weiße Kante vom Schneiden nicht ;)




Dann fehlen ja nur noch die Wolken, dafür hatte ich dann mal wieder die passende Stanze. Einen Hauch Distressfarbe auch hier am Rand und weil es sich um eine türkische Familie handelt, fehlt dann ja noch ein türkischer Spruch. Den hat sie mir vorgeschrieben und ich habe ihn dann einfach mit silbernem Gelstift auf die Wolken gesetzt.  
Das war's dann auch schon. Glaube ich. Ist ja auch genug Text!

Stempelsets:
- Mama Elephant "Unicorns And Rainbows"



Also bis zum nächsten Mal. Ich gehe meinen Sonnenbrand pflegen <.<

Sandra

Challenge
JL Creativshop "Geburtstagskarten"